Backscan Rückenvermessung

Backscan Rückenvermessung

Das computergestützte Hilfsmittel analysiert die sagittale und frontale Rückenform sowie die Beweglichkeit für jedes einzelne Wirbelsegment.

Das handliche Messgerät wird der Wirbelsäule entlang nach unten geführt. Die Vermessung dauert nur wenige Minuten, ist strahlenfrei und risikolos. Das ist besonders wichtig für die regelmäßigen Verlaufskontrollen von Therapien oder von fortschreitenden Wirbelsäulenleiden wie z.B. Skoliosen.

Vorteile auf einen Blick:

  • Ermittlung der geometrischen Daten der Wirbelsäule
  • Fundierte Haltungs- und Bewegungsanalysen
  • Visualisierung von Hyper- und Hypomobilitäten, regional und intersegmental
  • Aufzeigen von Haltungskompetenz und Haltungsinsuffizienz
  • Dokumentation von Zustand, Veränderung, Therapieverlauf

Im Handumdrehen detaillierte Resultate mit hoher Genauigkeit

Die MediMouse wird von Hand entlang der Wirbelsäule und Körpergelenke geführt. Dabei passt sich der Messkopf den Konturen an. Klinisch relevante Daten wie zum Beispiel die Rückenlänge, die Inklination relativ zum Lot, die Kypho- und Lordosierung einzelner Wirbelsäulenabschnitte, die segmentalen Winkel und die Beckenstellung werden drahtlos an den PC oder Laptop übermittelt.

Die Software generiert selbstständig übersichtliche grafische Darstellungen und Vergleichstabellen. Auffälligkeiten werden sofort am Bildschirm sichtbar.